Placeholder

Keine Paprika lässt sich so einfach füllen wie die süße orange Vitapep. Mit einer herrlichen Füllung verwandelt sich die Vitapep im Handumdrehen in eine köstliche Amuse oder ein festliches Häppchen.

 

Vitapep mit Rahmkäsefüllung

Zubereitungszeit: 15-30 Minuten (+ evtl. Extrazeit für das Kühlen der Füllung)

Zutaten (für 10 Stück):

  • ca. 25 g geknackte Walnüsse + extra Nüsse zum Garnieren
  • 185 g Frischkäse/Rahmkäse natur (z. B. Philadelphia)
  • ¼ TL Paprikapuder
  • Prise Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • ½ EL Gartenkresse + extra Kresse zum Garnieren
  • 1 EL geraspelter Käse + extra Käse zum Garnieren
  • 10 Vitapep Snackpaprika
  • Zusätzlich: Küchenmaschine, Spritzbeutel (alternativ Einwegbeutel)

Zubereitung

1. Die Walnüsse mit einem großen Messer in grobe Stücke hacken.
2. Den Frischkäse mit Paprikapuder vermengen, Pfeffer und Honig in der Küchenmaschine zu einer gleichmäßigen Masse schlagen.
3. Walnüsse hinzufügen, Gartenkresse und geraspelten Käse hinzufügen und gut durchmischen.
4. Masse in Spritzbeutel geben und im Kühlschrank ruhen lassen.
5. Zwischenzeitlich die Köpfchen von den Vitapep Snackpaprika schneiden und mit Frischkäse-Masse füllen.
6. Jede Füllung nach Wunsch beispielsweise mit einer halben Walnuss, etwas Kresse oder geraspeltem Käse garnieren und direkt servieren.

Tipp:
Die Frischkäsefüllung können Sie sehr gut vorbereiten. Im Kühlschrank hält sie zwei Tage ohne Geschmackverlust. Vitapep Snackpaprika direkt vor dem Servieren füllen. Keine Küchenmaschine? Diese Füllung können Sie auch mit der Hand machen. Dann eine Gabel zum Rühren und Vermengen benutzen.

Für den Extra-Biss 1 TL geraspelten Meerettich zur Füllung hinzumischen. Meerettichgläser sind im Supermarkt erhältlich.